140 Teilnehmer schicken über 400 Bilder – Thorsten Stiffel aus Enger gewinnt Die Gewinner des Urlaubsfoto-Wettbewerb 2015 stehen fest

Herford (WB). Das war Schwerstarbeit! Mehr als 400 Bilder aus dem Urlaubsfoto-Wettbewerb hat die Jury gesichtet – und Thorsten Stiffel aus Enger ist der Sieger 2015!

Von Bärbel Hillebrenner
In einer Glaskugel spiegelt sich das Fischerboot – eine interessante Perspektive, fand die Jury. Sie war sich ziemlich schnell einig, dass dieses Urlaubsfoto den ersten Platz belegen soll. Es wurde von Thorsten Stiffel aus Enger in dem Örtchen Mevagissey gemacht. In Cornwall hat er mit Tochter Hannah die Ferien verbracht.
In einer Glaskugel spiegelt sich das Fischerboot – eine interessante Perspektive, fand die Jury. Sie war sich ziemlich schnell einig, dass dieses Urlaubsfoto den ersten Platz belegen soll. Es wurde von Thorsten Stiffel aus Enger in dem Örtchen Mevagissey gemacht. In Cornwall hat er mit Tochter Hannah die Ferien verbracht.

Ob mit Handy oder Digitalkamera, aber auch noch mit dem analogen Fotoapparat machen Leser des HERFORDER KREISBLATTES in ihren Ferien  viele schöne Foto –  kein Wunder also, dass so viele farbenfrohe Erinnerungen an die Redaktion geschickt wurden. »Die Resonanz war erneut riesig. 140 Teilnehmer haben mehr als 400 Bilder geschickt – eine mordsmäßige Arbeit für die Jury«, sagt HK-Redaktionsleiter Ralf Meistes. Aber es ist auch spannend zu lesen, in welche  Länder die Leser reisen, was sie alles für ihre Erholung tun oder welche Abenteuer sie sich trauen. »So hat zum Beispiel Ines  Niemeier ihren ersten Fallschirmsprung im Tandem gemacht. Das ist wirklich mutig«, berichtet auch   Moritz Winde, Fotoredakteur beim HERFORDER KREISBLATT.

Ferien, das bedeutet nicht nur  Erholung vom Alltag, das heißt auch wiederentdeckte Lebensfreude, Loslassen, Spaß und endlich mal Dinge tun, zu denen man sonst keine Zeit hat. Ralf Meistes: »Klaus Heidbrink zum Beispiel hat schöne Tage mit seinen Enkeln am Steinhuder Meer verbracht. Oder Familie  Brandhorst war zum Klettern in den Bergen. Das sind schöne Erinnerungen, an denen wir von der Redaktion und nun auch die Leser teilhaben können.« Wichtig war der Jury insbesondere, dass die Fotos nicht nur schön anzusehen sind, sondern auch Urlaubsstimmung rüberkommt.

Der Sieger des Urlaubsfoto-Wettbewerb 2015 kommt aus Enger und war mit seiner Tochter Hannah in Cornwall in England. Dort haben sie viele Ausflüge an der Küste gemacht und – wie auf dem Foto in dem kleinen Örtchen Mevagissey – die Häfen besichtigt. Thorsten Stiffel hatte in seiner Fototasche immer eine acht Zentimeter große Glaskugel dabei und hat interessante Bilder geknipst. »So sind besondere Spiegelungen entstanden«, erklärt Stiffel. Das Motiv habe er in der Kugel scharf gestellt, so dass das eigentliche Objekt undeutlich im Hintergrund zu sehen sei. Moritz Winde: »Eine interessante Variante und eine gute Idee zum Nachmachen!«

Die meisten Leser haben sich sehr viel Mühe damit gemacht, ihre schönsten Urlaubsbilder  einzusenden – Handyfotos sind manchmal nicht so geglückt. »Es geht eben nichts über einen richtigen Fotoapparat, aber insbesondere junge Leute sind mit der Handykamera eben spontaner und schneller«, sagt der HK-Fotograf.

Die 13 Sieger können sich darüber freuen, dass die Sparkasse Herford  ihre Gewinnerfotos – und noch zusätzlich weitere Bilder von Lesern – in einer Ausstellung zeigt. Diese beginnt am  Montag, 7. September,  in der Hauptstelle Auf der Freiheit und endet dort am Freitag, 18. September.

Alle Fotos zum Urlaubsfoto-Wettbewerb

Kommentare

Ganz verdreht

Schönes Bild 29 "Töpferwerkstatt" steht auf dem Kopf!
Mir schwindelt schon!
Danke, Westfalenblatt, von den Daheimgebliebenen!
Immer schön: Skurriles, Kinder, Zum Springen,
das Meer, die Wolken, das Fremde, das Bunte!
Warum gab es keine Bildunterschriften?

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.