Unbekannte knacken Geldautomaten im E-Center Goebenstraße Nach Ladenschluss Kasse gemacht

Herford (WB/pjs). Das ist dreist: Unbekannte haben in der Zeit von Samstagabend bis Montagmorgen einen EC-Geldautomaten der Sparkasse Herford im E-Center Wehrmann an der Goebenstraße aufgebrochen. Mitarbeiter des Lebensmittel-Supermarktes hatten am Montagmorgen bei ihrem Dienstantritt noch vor der Geschäftsöffnung um 7 Uhr den Einbruch festgestellt und sofort die Polizei alarmiert.

Der Tatort: Offenbar ungestört haben Unbekannte am Wochenende  diesen Geldautomaten aufgebrochen.
Der Tatort: Offenbar ungestört haben Unbekannte am Wochenende diesen Geldautomaten aufgebrochen. Foto: Peter Schelberg

Der Geldautomat steht im Eingangsbereich auf der rechten Seite neben einem Kontoauszugsdrucker. »Die offensichtlich überaus professionell agierenden Täter haben eine Seitenscheibe ausgebaut und sind so in die Räumlichkeiten eingedrungen«, berichtete Polizeipressesprecher Michael Albrecht.

Im Vorraum des E-Centers hebelten die Unbekannten offenbar mit Spezialwerkzeugen den Geldautomaten gewaltsam auf und entwendeten das darin befindliche Bargeld. Zur Höhe der Beute wollten sich auf Nachfrage weder die Polizei noch die Sparkasse Herford äußern.

Die Einbrecher konnten unbemerkt vom Tatort flüchten. Der Vorraum mit den Eingangstüren ist komplett verglast, so dass er im Prinzip von außen sehr gut einsehbar ist.

Die Polizei Herford bittet  um Hinweise auf verdächtige Personen und Fahrzeuge an die Direktion Kriminalität unter der Telefonnummer 05221/8880. »Da die Täter das Objekt in der Vergangenheit ausgekundschaftet haben dürften, könnten auch Beobachtungen wichtig sein, die nicht nur am vergangenen Wochenende gemacht worden sind«, erläuterte Pressesprecher Albrecht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.