Kanalbauarbeiten beginnen Montag Berliner Straße teilweise gesperrt

Herford (HK). Die Kanalbauarbeiten in der Berliner Straße werden am Montag, 2. Februar, fortgesetzt. Wie das Ordnungsamt mitteilt, muss hierzu die Fahrbahn Richtung Bahnhof zwischen dem Bergertor und dem Lübbertor voll gesperrt werden. Für den Verkehr aus der Fidelenstraße mit dem Parkhaus Neustadt wird eine Möglichkeit geschaffen, zusätzlich auch nach links durch den Baustellenbereich in Richtung Lübbertor abzubiegen.

Wegen Kanalbauarbeiten wird die Berliner Straße Richtung Bahnhof zwischen Bergertor und Lübbertor gesperrt.
Wegen Kanalbauarbeiten wird die Berliner Straße Richtung Bahnhof zwischen Bergertor und Lübbertor gesperrt. Foto: Peter Schelberg

Die Umleitung für die Berliner Straße erfolgt von der Johannisstraße über die Bergertorbrücke zur Einmündung Salzufler Straße/Schützenstraße. Von dort wird der Verkehr über die Schützenstraße, den Pagenmarkt und die Jahnstraße zur Mindener Straße geleitet. Wenn die Kanalbauarbeiten in etwa vier Wochen die Kreuzung Bergertor erreichen, kann dann auch von der Salzufler Straße nicht mehr nach links in Richtung Johannisstraße abgebogen werden. Ende März sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Busse werden umgeleitet

Bis dahin müssen auch die Busse der DB Bahn Ostwestfalen-Lippe-Bus eine Umleitung fahren. Die Stadtbuslinien S1, S3, S4, S6 und die Regionalbuslinie 435 stadtauswärts können die Haltestelle Lübbertor/Brücke nicht bedienen. Eine Ersatzhaltestelle wird an der Mindener Straße aufgestellt. Die S5 und die Kombilinie S4/5 kann Richtung Alter Markt die Ulmenstraße, Im Bramschenkamp, Eschenweg, Langenbergstraße, Parkstraße und Bergertor nicht anfahren. An der Stadtholzstraße ist eine Ersatzhaltestelle.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.