23 Filme: Capitol steht eine Woche lang im Zeichen des Eiffelturms Französisches Film-Festival startet

Herford (WB). Das Herforder Capitol-Kino steht ab Samstag, 24. Januar, für eine Woche im Zeichen des Eiffelturms – und für die Besucher wird ein roter Teppich ausgerollt: Gegen 19 Uhr soll das »Festival du film français« offiziell eröffnet werden, bei dem das Modeunternehmen Ahlers als Sponsor gemeinsam mit dem HERFORDER KREISBLATT, dem Modehaus Klingenthal und dem Capitol-Team eine Woche lang französische Filme präsentiert.

Die Festival-Veranstalter zeigen vor der Eiffelturm-Nachbildung Flagge (von links): Peter Schelberg und Ralf Meistes, die Redaktionsleiter des HERFORDER KREISBLATTES, Jürgen Meißner (Klingenthal), Götz Borchert (Ahlers) und Christoph Maier (Capitol).
Die Festival-Veranstalter zeigen vor der Eiffelturm-Nachbildung Flagge (von links): Peter Schelberg und Ralf Meistes, die Redaktionsleiter des HERFORDER KREISBLATTES, Jürgen Meißner (Klingenthal), Götz Borchert (Ahlers) und Christoph Maier (Capitol). Foto: Oliver Schwabe

Ahlers ist seit 1992 Lizenznehmer des französischen Modeschöpfers Pierre Cardin und heute einer der größten europäischen Lizenzpartner. Über die Marke ist so eine besondere Beziehung zu Frankreich entstanden.

Lichtshow & Fingerfood

Das Capitol-Kino wird während der Filmwoche im französischen Stil dekoriert. Zu jeder vollen Stunde gibt es eine Lichtshow mit dem 4,5 Meter hohen Eiffelturm auf dem Vordach des Kinos. Am Premierenabend werden auch französisches Fingerfood und Weine angeboten.

Das HERFORDER KREISBLATT bietet zur Eröffnung die beliebte Fotoaktion »Auf der ersten Lokalseite« an. Dabei können sich Kinobesucher fotografieren lassen und anschließend eine Zeitungsseite mit nach Hause nehmen, auf der sie zu sehen sind.

Der Spielplan

Hierauf dürfen sich die Kinobesucher vom 24. bis 31. Januar im Capitol freuen: 

Samstag, 24. Januar: 20.15 Uhr »Monsieur Claude und seine Töchter«; 22.45 Uhr »Leon – Der Profi«.

Sonntag, 25. Januar: 17.15 Uhr »Liebe«; 20.15 Uhr »Außer Atem«.

Montag, 26. Januar: 17.15 Uhr »DIVA«; 20.15 Uhr »Die Liebenden von Pont Neuf«.

Dienstag, 27. Januar: 17.15 Uhr »Auf Wiedersehen Kinder«; 20.15 Uhr »Die letzte Metro«.

Mittwoch, 28. Januar: 17.15 Uhr »Hugo Cabret« (3D); 20.15 Uhr »Das fünfte Element«.

Donnerstag, 29. Januar: 14.45 Uhr »Willkommen bei den Sch'tis«; 17.15 Uhr »Louis und seine außerirdischen Kohlköpfe«; 20.15 Uhr »La Vie en Rose«; 22.45 Uhr »Inglourious Basterds« (OmU).

Freitag, 30. Januar: 14.45 Uhr »Ziemlich beste Freunde«; 17.15 Uhr »Jules und Jim«; 20.15 Uhr »Der Teufel trägt Prada«; 22.45 Uhr »Delicatessen«.

Samstag, 31. Januar: 14.45 Uhr »Asterix & Obelix – Im Auftrag ihrer Majestät« (3D); 17.15 Uhr »Die Schöne und das Biest« (2014/1946); 20.15 Uhr »Die fabelhafte Welt der Amélie«; 22.45 Uhr »Im Rausch der Tiefe«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.