Staatsanwaltschaft wirft Ibrahim B. Ermordung der Achtjährigen vor Danos Mörder im Fall Jenisa angeklagt

Hannover (dpa). Mehr als sieben Jahre nach dem Verschwinden der kleinen Jenisa in Hannover hat die Staatsanwaltschaft Mordanklage gegen Ibrahim B. erhoben, der wegen des Mords am fünfjährigen Dano in Herford zu lebenslanger Haft verurteilt worden ist.

Ibrahim B. mit seiner Anwältin im Prozess um den Mord an Dano: Der 43-Jährige muss sich wegen der Ermordung der achtjährigen Jenisa erneut vor Gericht verantworten.
Ibrahim B. mit seiner Anwältin im Prozess um den Mord an Dano: Der 43-Jährige muss sich wegen der Ermordung der achtjährigen Jenisa erneut vor Gericht verantworten. Foto: dpa

Ibrahim B. war damals der Lebensgefährte von Jenisas Tante. Wie die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte, hat sich der heute 43-Jährigezum Mordvorwurf im Fall Jenisa weiterhin nicht eingelassen.

Die Staatsanwaltschaft stützt ihre Anklage auf die Aussagen von Mitgefangenen, denen der 43-Jährige gesagt haben soll, die damals Achtjährige missbraucht und sie anschließend getötet zu haben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.