Nach tragischem Unfall Anfang November Schild wird in Kürze ersetzt

Herford (WB/pjs).  Noch immer liegt es verbogen neben Kerzen und Kreuzen am Rand der Lübbecker Straße: Der Landesbetrieb Straßen NRW will das bei dem tragischen Unfall am 2. November beschädigte Weilerschild mit der Aufschrift »Stadtteil Laar« aber in Kürze ersetzen.

Das Weilerschild mit der Aufschrift »Stadtteil Laar«, das bei einem tragischen Unfall am 2. November beschädigte wurde, wird in Kürze ersetzt.
Das Weilerschild mit der Aufschrift »Stadtteil Laar«, das bei einem tragischen Unfall am 2. November beschädigte wurde, wird in Kürze ersetzt. Foto: Peter Schelberg

Das Wrack des Ford Puma, mit dem ein 25-jähriger Bünder und ein 24-Jähriger aus Rödinghausen unterwegs waren, war erst neun Tage nach dem Unfall im Dickicht an der viel befahrenen Straße gefunden worden. »Weil es sich bei dem Schild um eine Sonderanfertigung handelt, musste es erst neu bestellt werden«, teilte Sven Johanning, Sprecher des Landesbetriebs, mit.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.