Weltweites Interesse nach Artikel im WESTFALEN-BLATT Schildkröte »Blade« ist nun berühmt

Herford (WB). Ob China, Brasilien, England oder Polen: »Blade«, die Schildkröte aus dem Kreis Herford mit den Lego-Rädern, ist inzwischen eine kleine Berühmtheit. Nach dem Artikel im WESTFALEN-BLATT über das Reptil mit dem kuriosen Fahrgestell haben viele deutsche und internationale Medien die Krankheitsgeschichte der kleinen Landschildkröte erzählt.

Von Moritz Winde
Selbst eine Zeitung in China erzählt die Krankheitsgeschichte der Schildkröte auf ihrer Internetseite.
Selbst eine Zeitung in China erzählt die Krankheitsgeschichte der Schildkröte auf ihrer Internetseite.

Wie berichtet, konnte »Blade« wegen Parasitenbefalls nicht mehr laufen. Tierarzt Dr. Carsten Plischke aus Enger verpasste ihr eine ungewöhnliche Therapie. Der 45-Jährige baute einen Rollator aus Lego-Plastik und schraubte ihn unter den Panzer. Die ungewöhnliche Maßnahme schlug an. »Blade« geht es schon wieder besser.

Dr. Carsten Plischke untersucht »Blade«. Dem Tierarzt wird das Medieninteresse allmählich zu viel. Foto: Moritz Winde

Über das weltweite Interesse sagt Plischke: »Ich hätte nie gedacht, dass diese Story solche Wellen schlägt. Das Telefon steht nicht still.« Zeitungen, Fernsehsender, Radiokanäle – alle wollten ein Interview mit ihm.

»Ich kann die Journalisten nicht mehr zählen«

Doch die Aufmerksamkeit wird ihm langsam zu viel. »Ich kann die Journalisten gar nicht mehr zählen«, sagt der Veterinärmediziner. Am Freitag kam erneut ein Fernsehteam in der Praxis vorbei. »Jetzt reicht es erst einmal. Zwischendurch muss ich ja auch noch arbeiten«, sagt Dr. Carsten Plischke.

Diese internationalen Medien haben nach den Artikeln im WESTFALEN-BLATT beispielsweise bereits über Schildkröte »Blade« berichtet:

Daily Mail (Großbritannien)

Super Express (Polen)

Metronieuws (Niederlande)

HJEnglish.com (China)

Und »Blade« hat es auch ins Fernsehen geschafft: Sat.1 sendet am Montagabend einen Bericht über das rollende Reptil. Einen Teaser zum Bericht gibt's hier .

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.