Kunstkritikerverband AICA zeichnet das Herforder Haus aus Marta ist »Museum des Jahres«

Herford/Köln (dpa/lnw). Das Marta in Herford ist von deutschen Kunstkritikern zum »Museum des Jahres« 2014 gekürt worden. Das Museum zeige auf beeindruckende Weise, wie die Vermittlung zeitgenössischer Kunst mit einer außergewöhnlichen Architektur in Einklang zu bringen sei, teilte die deutsche Sektion des Internationalen Kunstkritikerverbandes (AICA) am Dienstag mit.

Das Marta in Herford ist von dem US-amerikanischen Architekten Frank O. Gehry entworfen worden.
Das Marta in Herford ist von dem US-amerikanischen Architekten Frank O. Gehry entworfen worden. Foto: Moritz Winde

Der Museumsbau mit seinen geschwungenen Formen wurde vom US-amerikanischen Architekten Frank O. Gehry entworfen. Im Mai 2015 feiert es zehnjähriges Bestehen. Zur »Ausstellung des Jahres 2014« wählten die Kritiker eine Überblicksschau zum Werk de sfranzösischen Künstlers Pierre Huyghe, die das Kölner Museum Ludwig in der ersten Jahreshälfte realisiert hat.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.