22-jähriger Fahrer schwer verletzt Auto bei Alleinunfall hochkatapultiert

Enger (WB). Ein 22-jähriger Engeraner ist am Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Hiddenhauser Straße schwer verletzt worden.

Gegen diese Bushaltestelle ist der Unfallwagen geprallt.
Gegen diese Bushaltestelle ist der Unfallwagen geprallt. Foto: Kathrin Weege

Gegen kurz vor 21 Uhr soll er aus unbekannter Ursache von der  Straße abgekommen und in einen Graben gefahren sein. Da der Graben an der Unfallstelle zu Ende war, wurde das Auto hochkatapultiert und stellte sich hochkant an einer Bushaltestelle auf.

Nach Angaben der Polizei wurde der Fahrer schwer verletzt ins Klinikum Herford gebracht.  Es handelte sich um einen Alleinunfall.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.