Unfall auf der Heidestraße – Drei junge Fahrzeuginsassen bleiben unverletzt Wegen Wurzel: Golf überschlägt sich

Bünde (WB). Weil sie mit ihrem Golf über eine Baumwurzel gefahren ist, hat eine 39-Jährige am Samstagnachmittag die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Ihr Auto landete auf dem Dach und wurde schwer beschädigt. Im Fahrzeug befanden sich auch die drei kleinen Kinder (1, 5 und 6 Jahre) der Bünderin. Diese blieben bei dem Unfall unverletzt.

Von Daniel Salmon
Wegen einer Unachtsamkeit verlor die 39-Jährige die Kontrolle über ihren Golf. Sie fuhr über eine Wurzel, der Wagen überschlug sich. Die drei Kinder im Auto blieben unverletzt.
Wegen einer Unachtsamkeit verlor die 39-Jährige die Kontrolle über ihren Golf. Sie fuhr über eine Wurzel, der Wagen überschlug sich. Die drei Kinder im Auto blieben unverletzt. Foto: NWM-TV

Nach Angaben der Polizei war die Frau mit ihrem Volkswagen gegen 15.10 Uhr auf der Heidestraße in Richtung Weseler Straße unterwegs gewesen. Etwa in Höhe der Hausnummer 97 fiel laut eines Sprechers der Kreispolizeibehörde Herford das mobile Navigationsgerät der Frau herunter. Beim Versuch dieses aufzuheben, soll das Fahrzeug dann leicht nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und über die Wurzel gefahren sein. Der Golf geriet ins Schleudern und überschlug sich.

Rasch waren Feuerwehr, ein Notarzt und weitere Rettungskräfte vor Ort, eingreifen mussten sie jedoch nicht. Die 39-Jährige erlitt leichte Verletzungen. »Sie wollte aber nicht ins Krankenhaus gebracht werden, sondern sich eigenständig in ärztliche Behandlung begeben, wenn sie es für erforderlich hält«, erläuterte der Polizeisprecher.

Der VW Golf der Frau war nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppdienst abgeholt werden. Auch wenn sich der Schaden in Grenzen hält: Die Polizei hat gegen die Unfallfahrerin ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Unachtsamkeit im Straßenverkehr eingeleitet. Sie muss nun mit einem Verwarngeld rechnen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.