Bündes erster Beachclub öffnet am 28. Mai – »Tiki Bar« bis Ende August täglich geöffnet Strandfeeling im Park

(WB). Fruchtige Cocktails, im Winde raschelnde Palmenblätter, Relaxen in der Sonne, Füße in den Sand stecken – in diesem Sommer darf man sich inmitten der Elsestadt auf eine gehörige Portion Karibik- und Südseeflair freuen. Am 28. Mai eröffnet im Steinmeisterpark die »Tiki Bar«, Bündes erster Beachclub.

Sitzen im Liegestuhl schon mal Probe: Ralf Grund vom Stadtmarketing (links) und Patrik Weber, Betreiber der »Tiki Bar«.
Sitzen im Liegestuhl schon mal Probe: Ralf Grund vom Stadtmarketing (links) und Patrik Weber, Betreiber der »Tiki Bar«.

Was in vielen anderen Städten bereits zur sommerlichen Routine gehört, hält jetzt also auch in Bünde Einzug. Ganze drei Monate – bis zum 28. August – wird die »Tiki Bar« geöffnet haben, und zwar täglich. Die Vorbereitungen laufen zurzeit auf Hochtouren. »Die Thekenanlage, quasi das Herzstück, ist bereits angefertigt worden, auch ein Großteil des Mobiliars und der Dekoration ist schon eingetroffen«, sagt Betreiber Patrik Weber. Für den 24-jährigen Bünder ist dieses Vorhaben eine große Herausforderung in seiner noch recht jungen beruflichen Selbstständigkeit. »Ich komme aus einer Schausteller- und Gastronomenfamilie, kenne das Gewerbe also, nichtsdestotrotz ist dies ein nicht zu unterschätzendes Projekt, das durchaus ein gewisses Risiko birgt.«

Vom Konzept überzeugt

Aber eben auch eine Menge Potenzial, wie er meint. Denn Weber ist von seinem Konzept fest überzeugt: »Ich glaube, dass die ›Tiki Bar‹ eine Bereicherung für das gastronomische Angebot in Bünde darstellen wird, so etwas hat hier bisher gefehlt.« Der gleichen Meinung ist Ralf Grund vom Stadtmarketing, der half, das Projekt in die Wege zu leiten. Auch er hält einen Beachclub in Bünde für eine Bereicherung, die der Attraktivität sowohl des Parks als auch der Innenstadt gut tun wird. »Wir freuen uns, dass wir jetzt den ganzen Sommer über eine Gastronomie im Steinmeisterpark haben werden, und hoffen natürlich, dass dieses Angebot zu einer Belebung des Areals beitragen wird.« Ferner sieht er noch einen weiteren Vorteil: »Es wird für die drei Monate eine Toilettenanlage aufgebaut, die auch öffentlich nutzbar sein wird.« Insgesamt könne man in diesem Sommern einiges im Steinmeisterpark erwarten. »Wir haben den Beachclub, das Public Viewing zur Fußball-EM, die zweite Auflage des Bünder Weinfestes, die ›1000 Räder Bünde‹ und weitere Veranstaltungen und Angebote, die derzeit in der Vorbereitung sind«, zählt Grund auf.

Vorerst für dieses Jahr geplant

Die »Tiki Bar« ist erst einmal für dieses Jahr geplant. »Ich hoffe natürlich, dass unser Angebot gut ankommen wird und sich etablieren kann«, sagt Weber. Seinen Beachclub wird er im Südteil des Steinmeisterparks aufbauen, hinter dem DLRG-Haus. Eine der wichtigsten Zutaten ist bereits geordert: »Wir werden 75 Kubikmeter Sand auf einer Fläche von 30 mal 25 Metern verteilen und Gehstege verlegen.« Etwa 70 Liegestühle sollen für das richtige Strandfeeling sorgen, aber auch andere Sitzgelegenheiten und sogar Hängematten sind geplant. Insgesamt sollen rund 150 Sitzplätze zur Verfügung stehen – die Hälfte davon überdacht. Kisten, echte Palmen in Kübeln, Sonnensegel, karibische Dekoration oder ein als Bank umfunktioniertes acht Meter langes Boot sollen der Freiluftgastronomie ein adäquates Ambiente verleihen.

Täglich ab 11 Uhr geöffnet

Es werden gängige alkoholfreie Getränke sowie Biere, Spirituosen und Longdrinks angeboten. Auch Prosecco und Weine stehen auf der Karte. Und natürlich eine ansprechende Cocktailauswahl – mit und ohne Alkohol – , die bestens für den Sommer geeignet ist. Wer Hunger bekommt, bestellt an der Grillstation Frisches vom Rost oder Pommes. »Wir werden auch eine Slush-Eis-Maschine haben, weitere Angebote und Aktionen, wie vielleicht eine ›Happy Hour‹, befinden sich noch in Planung«, so Weber. Bis es los geht, haben der 24-Jährige und sein Team noch viel zu tun. »Nach Pfingsten werden wir dann mit dem Aufbau im Park beginnen.« Die »Tiki Bar« hat täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet, freitags und samstags sogar bis 22 Uhr.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.