Polizei stoppt Fahrzeug nach 50 Minuten Verfolgungsjagd von Minden nach Bünde

Kreis Minden-Lübbecke/Herford (WB). Verfolgungsjagd von Minden nach Bünde: In der Nacht zu Samstag hielt der Fahrer (36) eines Chrysler Voyager die Beamten der Kreispolizeibehörden Minden-Lübbecke und Herford auf Trapp. 

Foto: dpa

Der mit zwei Personen besetzte Wagen entzog sich in Minden einer Verkehrskontrolle. Es folgte eine rund 50-minütige Verfolgungsfahrt. In Zusammenarbeit mit den Herforder Kollegen konnte das Fahrzeug letztendlich im Bereich Bünde gestoppt und die beiden Fahrzeuginsassen festgenommen werden.

Bei der Festnahme leisteten die Männer Widerstand. Während der Beifahrer (38) aber recht zügig festgenommen werden konnte, gestaltete sich das Unterfangen bei Fahrer etwas schwieriger. Erst nachdem die Beamten mit einem Nothammer die Scheibe eingeschlagen hatten, konnte er trotz Gegenwehr ebenfalls festgenommen werden. Auf der Polizeiwache in Herford wurde den Alkoholisierten eine Blutprobe abgenommen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.  

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.