Flasche Wodka gestohlen Ladendieb kollabiert auf der Flucht

Bünde (WB). Ein Tankstellenräuber ist in Bünde (Kreis Herford) auf der Flucht zusammengebrochen. Er sei an seine Leistungsgrenze gekommen, stellte die Polizei fest. Zuvor hatte der 41 Jahre alte Mann eine Flasche Wodka gestohlen.

Gegen 16.25 Uhr betrat der Mann die Tankstelle an der Herforder Straße/Dobergstraße, entwendete eine Flasche Wodka und flüchtete zu Fuß in Richtung der Autobahn. Eine Mitarbeiterin hatte den Diebstahl beobachtet und nahm die Verfolgung auf.

Die alarmierte Polizei entdeckte den Flüchtenden auf einem nahegelegenen Firmengelände – versteckt unter einem Holzstapel.

Die Flucht habe den Dieb offensichtlich an seine Leistungsgrenze geführt, heißt es im Polizeibericht. Er kollabierte vor Ort, ein Rettungswagen wurde gerufen.

Die Flasche Wodka, die die Polizei der Mitarbeiterin der Tankstelle aushändigte, war nicht mehr ganz voll...

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.