Vermisstest Tier aus dem Zoo Osnabrück ist in Bünde wieder aufgetaucht Silberfuchs entwischt im Zickzack

Bünde (WB). Seit Anfang der Woche ist eine Silberfüchsin aus dem Zoo Osnabrück verschwunden. Das Tier war durch eine Lücke im Gehege entwischt ist am Freitagmorgen in Bünde (Kreis Herford) wieder aufgetaucht.

Von Ann-Christin Lüke
Die Füchsin verschwindet über eine Wiesen in eine Wohnsiedlung.
Die Füchsin verschwindet über eine Wiesen in eine Wohnsiedlung. Foto: Lüke

Anwohner hatten die Füchsin mit dem schwarz-silbernen Fell zunächst für einen verletzten Hund gehalten und daraufhin die Feuerwehr informiert. Diese leitete den Notruf an den Tierschutzverein Herford weiter. 

Vor Ort stellten die Tierschützer aber fest, dass es sich um den vermissten Silberfuchs aus Osnabrück handelte und informierten den Zoo. Tierpfleger machten sich rasch auf den Weg und konnten sich dem entflohenen Zögling bis auf wenige Meter nähern.

Doch die Füchsin ließ sich nicht so leicht einfangen und sprang zunächst über einen Graben, überquerte im Zickzack einen Acker und verschwand im Garten einer nahegelegenen Wohnsiedlung. Bis zum Mittag suchten die Pfleger die Umgebung ab, mussten jedoch unverrichteter Dinge den Heimweg antreten.

Wer die Füchsin sieht, kann sich beim Zoo, 0541/951050 oder 0541/9510536, melden.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am Wochenende in der Lokalausgabe Bünde des WESTFALEN-BLATTES.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.