Vereine sammeln Geld für gelähmten 17-Jährigen Benefizspiel für verletzten Fußballer

Werther (WB). Die U19-Fußballer der JSG Werther/Langenheide und des VfR Wellensiek absolvieren am Samstag, 4. Februar, um 14 Uhr auf dem Sportplatz Meyerfeld in Werther ein Benefizspiel für Jean-Chris Lawson (17).

Der verletzte Spieler Jean-Chris Lawson trug auf dem Trikot immer die Nummer 11. Seine Mitspieler Fynn Bertelsmann, Niko Dopheide, Berk Salikara und Trainer Göksu Keles (von links) organisieren ein Benefizspiel für ihn.
Der verletzte Spieler Jean-Chris Lawson trug auf dem Trikot immer die Nummer 11. Seine Mitspieler Fynn Bertelsmann, Niko Dopheide, Berk Salikara und Trainer Göksu Keles (von links) organisieren ein Benefizspiel für ihn.

Der A-Junioren-Fußballer der JSG hat sich wie berichtet bei einem Hallenturnier eine schwere Verletzung zugezogen und liegt in einer Bochumer Spezialklinik. Mehrere Teams von SuK Canlar und VfR Wellensiek, für den Lawson auch gespielt hat, haben bereits Spenden gesammelt.

Die Übergabe soll nach dem Spiel erfolgen. Auch der Eintritt in Höhe von zwei Euro soll den verunglückten Spieler und seine Familie bei möglichen Folgekosten unterstützen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.