Reitmodenhersteller dehnt Engagement auf fünf Disziplinen aus Pikeur stattet noch mehr Reiter aus

Werther/Herford (WB/kg). Im Dress des Wertheraner Reitmodenherstellers Pikeur wollen die heimischen Pferdesportler Deutschland zur Pferdesport-Nation Nummer 1 machen.

Wollen den Reitsport voranbringen: (von links) Bundestrainer Otto Becker, Klaus Brinkmann, Monika Theodorescu, Isabell Werth, Jil-Marielle Becks, Markus Brinkmann, Julia Krajewski, Marco Kutscher, Dieter Baackmann, Dr. Dennis Peiler
Wollen den Reitsport voranbringen: (von links) Bundestrainer Otto Becker, Klaus Brinkmann, Monika Theodorescu, Isabell Werth, Jil-Marielle Becks, Markus Brinkmann, Julia Krajewski, Marco Kutscher, Dieter Baackmann, Dr. Dennis Peiler Foto: Oliver Schwabe

Das Unternehmen weitet sein Engagement von zwei auf fünf Disziplinen aus und ist damit neben Springen und Fahren künftig auch in der Dressur, der Vielseitigkeit und beim Para-Equestrain offizieller Ausrüster des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR).

Pikeur, das seit 1990 zur Herforder Bugatti-Holding zählt, investiert einen siebenstelligen Betrag, um in den kommenden acht Jahren alle Kadermitglieder und Championatsteilnehmer für Europa- und Weltmeisterschaften sowie olympische Spiele auszustatten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.