Viele Besucher strömen zum verkaufsoffenen Sonntag »Frühlingserwachen« Spinnennetze fürs Gesicht

Werther (WB). Die ersten Sonnenstrahlen lachten bereits vom Himmel und machten damit dem Namen des verkaufsoffenen Sonntags alle Ehre: Beim diesjährigen »Frühlingserwachen« öffneten viele Geschäfte und Gaststätten in der Wertheraner Innenstadt ihre Türen und boten damit ein buntes Programm für Groß und Klein.

Von Sara Mattana

Viele Preise bot dabei vor allem die große Tombola des Freibad-Fördervereins, bei der es unter anderem einen neuen Flachbildfernseher zu gewinnen gab. Erstmals wurden bei dieser Gelegenheit auch die neuen Handtücher mit Freibad-Logo zum Verkauf angeboten, die in blauer, weißer oder roter Farbe erhältlich sind.

Das eigene Glück auf die Probe stellen konnten die Besucher in der Runden Ecke bei der Provinzial Lünstroth. Dort musste erraten werden, wie viele Stoffpferde sich in einem zylinderförmigen Glas befinden. Als Belohnung lockte ein Sedan-Gutschein im Wert von 100 Euro. Auch die Gaststätte war beim verkaufsoffenen Sonntag präsent und bot unter anderem gegrillte Fleischfackeln an. Doch auch die Jüngsten gingen nicht leer aus: Auf einer großen Hüpfburg in Form eines Piratenschiffs konnten sich die kleinen Besucher des »Frühlingserwachens« austoben, während auf der Rückseite unermüdlich Bälle auf eine Torwand geschossen wurden.

Fast jeden Kinderwunsch erfüllen konnte wenige Meter weiter auch der Stand der Landjugend Werther. Dort wurde professionelles Kinderschminken angeboten und bereits kurz nach der offiziellen Eröffnung flitzten kleine Tiger, Schmetterlinge und Spinnen durch Werthers bunt geschmückte Innenstadt.

Zum Stöbern und Verweilen in geselliger Atmosphäre lud Friedrich Bremer vom Antiquariat »Bremer Stadtmusikanten« ein, der vor seinem Geschäft eine große Auswahl an Büchern für Jung und Alt präsentierte. Ausgiebig umschauen konnten sich beim »Frühlingserwachen« jedoch nicht nur Bücherfreunde: Auf dem Venghauss-Platz fand eine Autoausstellung der Autohäuser Borgstedt, Uphaus und Lechtermann statt.

Zum bunten Programm des »Frühlingserwachens« trug am Sonntag auch der große Flohmarkt bei, auf dem viele Standinhaber gegenüber der Eisdiele bei strahlendem Sonnenschein ihre Waren verkauften. Gefunden werden konnte dabei neben Kleidung und Kinderspielzeug auch das ein oder andere dekorative Schmuckstück für die Wohnung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.