Umstrittene Regelung auf dem Böckstiegel-Parkplatz soll geändert werden Zeitzonen sorgen für Ärger

Werther (WB/mapu). Auf dem Böckstiegel-Parkplatz kommt es immer wieder zu Irritationen und Ärger. Der Grund ist die Parkzeitregelung, die offenbar viele Autofahrer nicht verstehen.

Die Regelung mit zwei unterschiedlichen Zeitzonen auf dem Böckstiegel-Parkplatz sorgt immer wieder für Irritationen.
Die Regelung mit zwei unterschiedlichen Zeitzonen auf dem Böckstiegel-Parkplatz sorgt immer wieder für Irritationen. Foto: Marco Kerber

So darf man auf der Fläche an der Ecke Ravensberger Straße/Engerstraße in einem Bereich zwei Stunden parken, in einem anderen aber nur eine Stunde. Das ist auch ausgeschildert – nach Wahrnehmung vieler Politiker im Planungsausschuss aber nicht verständlich genug.

Darum kommt die Regelung jetzt auf den Prüfstand. Der Wertheraner Dr. Werner Glenewinkel hatte den Anstoß gegeben und im städtischen Beschwerdeausschuss für eine einheitliche Regelung plädiert. Die zwei Zeitzonen waren vor vielen Jahren zustande gekommen, weil Geschäftsleute damit Kurzzeitparkern entgegenkommen wollten. Damals war in dem Bereich auch noch die Post untergebracht.

Bevor eine Entscheidung fällt, soll die Stadtverwaltung das Thema mit den Kaufleuten in der Werbegemeinschaft vorbesprechen. Diesem Vorschlag von Bürgermeisterin Marion Weike folgte der Planungsausschuss am Dienstag.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.