Ravensberger Straße für Autos in der Runden Ecke gesperrt Pflaster wird saniert

Werther (WB/mapu). Wer mit dem Auto auf der Ravensberger Straße unterwegs ist, landet an der Runden Ecke in einer Sackgasse. Seit Dienstagmorgen hat die Stadt einen Teil der Straße an zentraler Stelle gesperrt, weil sie das Kopfsteinpflaster sanieren lässt.

An der Runden Ecke ist derzeit für Autos kein Durchkommen: Am Baumtor im Bereich Ravensberger Straße/Ecke Schloßstraße wird das Pflaster saniert.
An der Runden Ecke ist derzeit für Autos kein Durchkommen: Am Baumtor im Bereich Ravensberger Straße/Ecke Schloßstraße wird das Pflaster saniert. Foto: Marco Kerber

Die Sperrung liegt im Bereich der Einmündung Schloßstraße. Am dortigen Baumtor ist das Pflaster inzwischen so in Mitleidenschaft gezogen, dass Ausbesserungsarbeiten erforderlich sind. »Dort ist deshalb kein Durchkommen mit dem Auto«, sagt Heiko Hellweg, Mitarbeiter im  städtischen Bauamt.

Er gibt aber zugleich Entwarnung: »Die Straßensperrung dürfte bereits im Laufe dieser Woche wieder aufgehoben werden. Wenn alles planmäßig läuft, soll die Baumaßnahme innerhalb von zwei Tagen abgeschlossen sein.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.