Ankunft um 22.20 Uhr – 70 Menschen kommen am Brüggenkamp unter – 50 weitere im Haus Kavenstroth Versmold nimmt 120 Flüchtlinge auf

Versmold (WB). Mehr als 120 Flüchtlinge sind Montagabend um 22.20 Uhr in Versmold (Kreis Gütersloh) angekommen. Einzeln werden sie aus dem Bus geleitet. 70 von ihnen werden vorübergehend im Flüchtlingsheim am Brüggenkamp wohnen. Für die übrigen 50 wird das Haus Kaven­stroth zur Verfügung gestellt.

Von Klaus Münstermann
Bürgermeister Michael Meyer-Hermann (links) und Fachbereichsleiter Hans-Jürgen Matthies warten um 22.20 Uhr darauf, dass die ersten der 120 Flüchtlinge von den Ärzten in Schutzanzügen aus dem Bus geleitet werden.
Bürgermeister Michael Meyer-Hermann (links) und Fachbereichsleiter Hans-Jürgen Matthies warten um 22.20 Uhr darauf, dass die ersten der 120 Flüchtlinge von den Ärzten in Schutzanzügen aus dem Bus geleitet werden. Foto: Klaus Münstermann

Der Anruf der Bezirksregierung aus Arnsberg erreicht Bürgermeister Michael Meyer-Hermann gegen 13 Uhr. »120 Flüchtlinge kommen gegen 16 Uhr mit dem Zug in Dortmund an und werden in zwei Bussen nach Versmold fahren, um die Erstaufnahmestellen zu entlasten.«

Lesen Sie am Dienstag mehr im WESTFALEN-BLATT, Lokalteil Versmold.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.