Lkw kollidiert auf dem Stadtring mit Ford Kombi 39-jährige Mitfahrerin schwer verletzt

Versmold (WB/km). Bei einem Verkehrsunfall zwischen einer Lkw-Zugmaschine und einem Pkw auf der Kreuzung der Rothenfelder Straße mit dem Stadtring ist eine 39-jährige Mitfahrerin aus Harsewinkel schwer verletzt worden.

Auf der Kreuzung der Rothenfelder Straße mit dem Stadtring kollidierte eine Lkw-Zugmaschine mit einem Ford Kombi. Laut Polizei hatte der Pkw das Stopschild missachtet.
Auf der Kreuzung der Rothenfelder Straße mit dem Stadtring kollidierte eine Lkw-Zugmaschine mit einem Ford Kombi. Laut Polizei hatte der Pkw das Stopschild missachtet. Foto: Klaus Münstermann

Die 67-jährige Fahrerin des Pkw, ebenfalls aus Harsewinkel, und der 15-jährige Beifahrer wurden leicht verletzt. Dem Lkw-Fahrer ist nichts passiert.Die schwer verletzte Frau saß auf der Rückbank eines Ford Kombi, der aus Loxten kommend über den Stadtring hinweg Richtung Versmold fahren wollte.

Die Ampelanlage war an der Stopstraße zum Unfallzeitpunkt am Sonntag um 17.19 Uhr ausgefallen. Laut der Polizei vor Ort übersah die 67-jährige am Steuer des Fords die von rechts kommende Zugmaschine, mit der ein 55-jähriger Versmolder auf dem Stadtring Richtung Bärchenkreisel unterwegs war. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß.

Drei Rettungswagen und zwei Notarztwagen wurden alarmiert. Die schwer verletzte Frau wurde ins städtische Krankenhaus nach Gütersloh gebracht, die Fahrerin ins Klinikum Halle und der 15-Jährige ins Marienhospital nach Osnabrück.An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Schaden von jeweils 4000 Euro, für den Pkw einem Totalschaden gleichbedeutend. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt und der Verkehr während der Unfallaufnahme an der Stelle vorbei geleitet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.