Polizei nimmt Täter am Tatort fest Trainingshose überführt Einbrecher

Verl (WB). Ein 48-jähriger Mann aus Verl ist am Mittwoch noch während der Aufnahme eines Einbruchstatorts durch die Polizei überführt worden.

Die Polizei hat am Mittwoch einen Einbrecher in Verl festgenommen.
Die Polizei hat am Mittwoch einen Einbrecher in Verl festgenommen. Foto: Wolfgang Wotke/Symbolfoto

Die Polizei war laut eigenen Angaben gegen 14.45 Uhr zu einem Tennisheim am Kampweg gerufen worden. Dort war zwischen Dienstagabend und Mittwochmittag die Scheiben der Damenumkleide und der Küche eingeschlagen worden. Anschließend gelangte der Täter in die Innenräume der Anlage. Dort entwendete er diverse Gegenstände – unter anderem Mobiliar, Dekoartikel, Geschirr, Alkohol, einen Reciver und die Trainingshose eines Tennistrainers. Diese Hose war es auch, die dem Täter laut Polizei zum Verhängnis wurde. Als er sich den Polizisten vor Ort als Zeuge zur Verfügung stellte, fiel dem Trainer seine Hose an dem vermeintlichen Zeugen auf. Bei dem Täter handelt es sich um einen in der näheren Umgebung wohnenden Verler. Nachdem er mit dem Verdacht des Einbruchdiebstahls konfrontiert wurde, räumte er die Tat ein.

In der Wohnung des 48-Jährigen gebürtigen Münsteraners wurde anschließend das Diebesgut gefunden.

Gegen den alkoholisierten und drogenabhängigen Tatverdächtigen wurde ein Strafverfahren wegen besonders schweren Fall des Diebstahls eingeleitet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.