Meike Leluschko und Jenny Meyer zu Gast in Verl Sopran und Harfe klingen im Heimathaus

Verl (WB). Stücke der französischen Impressionisten Debussy, Ravel und Fauré werden Meike Leluschko (Sopran) und Jenny Meyer (Harfe) im vierten Teil der Fachwerkkonzertreihe präsentieren. Sie sind am Sonntag, 12. Februar, 19.30 Uhr, im Heimathaus zu Gast.

Treten am 12. Februar in Verl auf: Meike Leluschko (Sopran) und Jenny Meyer (Harfe).
Treten am 12. Februar in Verl auf: Meike Leluschko (Sopran) und Jenny Meyer (Harfe). Foto: Dirk Schelpmeier

Für Jenny Meyer (Hövelhof) ist es das erste Gastspiel an der Sender Straße, während Meike Leluschko mit Peter Kreutz bereits zweimal dort spielte. Meyer ist mehrfache Preisträgerin, konzertierte solistisch und kammermusikalisch unter anderem beim Festival Mitte Europa in Tschechien und beim polnisch-deutschen Harfensymposium. An der Musikhochschule Detmold lernte sie Meike Leluschko kennen. Leluschko ist Stipendiatin der Mozart-Gesellschaft Dortmund, der Dörken- und der Bertelsmann Stiftung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.