Klaus Wiethoff geht in den Ruhestand – Dirk Overkamp übernimmt Ära endet nach 36 Jahren

Verl (WB/was). Nach 36 Jahren geht eine Ära zu Ende: Allgemeinmediziner Dr. Klaus Wiethoff (71) hängt seinen Arztkittel an den Nagel und verabschiedet sich in den Ruhestand. Nach einer Renovierung der Praxis an der Kolpingstraße übernimmt der 43-jährige Dr. Dirk Overkamp seinen Posten.

Dr. Klaus Wiethoff (rechts) hängt seinen Arztkittel an den Nagel. Sein Nachfolger steht schon fest: Dr. Dirk Overkamp.
Dr. Klaus Wiethoff (rechts) hängt seinen Arztkittel an den Nagel. Sein Nachfolger steht schon fest: Dr. Dirk Overkamp. Foto: Waschkies

Ende Juli verabschiedet sich Dr. Wiethoff in seinen Urlaub. Spätestens von Anfang Oktober an soll der Praxisbetrieb weiterlaufen. Alle anderen bekannten Gesichter bleiben den Patienten erhalten. Die vier Sprechstundenhilfen werden auch dem neuen Arzt unter die Arme greifen.

Der künftige Hausarzt Dr. Dirk Overkamp ist 1972 in Hamminkeln am Niederrhein geboren und lebt seit elf Jahren mit seiner Ehefrau und seinen beiden Töchtern (14 und 18 Jahre) in Verl.

Nach einem erfolgreichen Studienabschluss an der Universität Münster arbeitete der heute 44-Jährige als Orthopäde im Klinikum Bad Hersfeld. 2003 wechselte er dann an das Klinikum Gütersloh. Tätig war er dort in die Abteilungen Chirurgie und Innere Medizin. In den vergangenen zwei Jahren war er als angestellter Allgemeinmediziner in einer Praxis in Herzebrock-Clarholz beschäftigt.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am Samstag/Sonntag, 16./17. Juli, im WESTFALEN-BLATT, Lokalteil Verl.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.