Einsatz in Wohngebiet Feuerwehr löscht Kellerbrand

Verl (WB). Ein Großaufgebot der Feuerwehr ist am Mittwochabend zu einem Brand an der Arndtstraße gefahren. Die Löschzüge Verl und Kaunitz waren mit fast 50 Einsatzkräften ausgerückt, um das Feuer im Keller einer Doppelhaushälfte zu löschen.

Von Julian Stolte
Im Keller einer Doppelhaushälfte an der Arndtstraße hat es am Mittwochabend gebrannt.
Im Keller einer Doppelhaushälfte an der Arndtstraße hat es am Mittwochabend gebrannt. Foto: Julian Stolte

Dieser Elektrorasenmäher mit Ladegerät soll den Brand ausgelöst haben, vermutet die Feuerwehr.

Nach Angaben von Feuerwehr-Chef und Einsatzleiter Heiner Panreck waren ein Elektrorasenmäher und das dazugehörige Ladegerät die Auslöser für den Brand, der um kurz vor 18 Uhr bei der Kreisleitstelle gemeldet wurde. Die Flammen hatte die Feuerwehr schnell unter Kontrolle. Der Schaden dürfte trotzdem hoch sein. »Der schwarze Rauch ist durch den Wohnraum gezogen«, sagte Panreck. Personen wurden nicht verletzt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.