Niemand verletzt – auch alle Pferde gerettet Brand zerstört Reiterhof

Verl (WB). Auf einem Reiterhof in Verl brach am Sonntag gegen 23.10 Uhr ein Feuer aus. Das Wohn- und Stallgebäude am Lönsweg wurde zerstört.

Die Bewohner waren durch den Geruch aufmerksam geworden und brachten sich rechtzeitig in Sicherheit, teilte die Polizei am Montagmorgen mit.

Auch die im Stalltrakt untergestellten Pferde wurden gerettet.

Zwei Feuerwehrleute wurden bei den Löscharbeiten durch eine Rauchgasvergiftung leicht verletzt.

Der entstandene Sachschaden kann noch nicht konkret beziffert werden. Die Brandursache ist bisher nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.