Beim Ostermontagslauf Zugang nur über die Bielefelder Straße A 33-Freigabe: Parken und Shuttlebus

Steinhagen  (WB). Der Landesbetrieb Straßen NRW Bielefeld lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger für Mittwoch, 4. April, zur Verkehrsfreigabe des A 33-Abschnitts zwischen Bielefeld und Steinhagen ein. Die Veranstaltung an der Anschlussstelle am Schnatweg in Künsebeck beginnt um 11.30 Uhr.

Die Anschlussstelle Bielefelder Straße in Steinhagen: Nur hier erfolgt am Ostermontag der Zugang für Läufer und Zuschauer – nicht über Schnatweg oder OWD.
Die Anschlussstelle Bielefelder Straße in Steinhagen: Nur hier erfolgt am Ostermontag der Zugang für Läufer und Zuschauer – nicht über Schnatweg oder OWD. Foto: Oliver Schwabe

Für diejenigen, die mit dem Auto anreisen wollen, stehen auf der Autobahn genügend Parkplätze zur Verfügung, gibt der Landesbetrieb bekannt. Für diejenigen, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Verkehrsfreigabe kommen wollen, gibt es allerdings ein Problem.

Sowohl die Straßen Schnatweg als auch Ravenna-Park sind für Fußgänger und Fahrräder auch jetzt schon aus Verkehrssicherheitsgründen gesperrt. Deshalb bietet Straßen NRW vom Gerry-Weber-Outlet im Ravenna-Park einen Shuttlebus an. Ab 10.30 Uhr pendelt der Bus regelmäßig von dort zum nahegelegenen Veranstaltungsort.

Ostermontag: Zugang nur über die Bielefelder Straße

Wichtig für alle, die am Ostermontag dem Autobahnlauf zuschauen oder sich die fertige A33 ansehen wollen, können nur in Steinhagen an der Anschlussstelle an der Bielefelder Straße auf die Autobahn gelangen. Weder vom Schnatweg noch vom OWD ist der Zugang aus Sicherheitsgründen möglich.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.