Steinhagener Pfadfinder planen Zeltlager zum 20-Jährigen – Simon Tönsing ist neuer Stammesführer »Roter Milan« fliegt großen Zielen entgegen

Von Volker Hagemann

Schatzmeister und Ex-Stammesführer Dominique Witte, der neue Stammesführer Simon Tönsing, sein Stellvertreter Hannes Kühl und David Hofmann (Öffentlichkeitsarbeit; v.li.) laden alle Kinder und Jugendlichen zu den Gruppenstunden ein.
Schatzmeister und Ex-Stammesführer Dominique Witte, der neue Stammesführer Simon Tönsing, sein Stellvertreter Hannes Kühl und David Hofmann (Öffentlichkeitsarbeit; v.li.) laden alle Kinder und Jugendlichen zu den Gruppenstunden ein. Foto: Volker Hagemann

Steinhagen (WB). Der neue Gruppenraum als aktuelles Großprojekt, Zeltlager, Rallyes und Unterstützung bei Strauchschnittsammlung, Müllsammelaktion und Seifenkistenrennen: Die Steinhagener Pfadfinder vom Stamm »Roter Milan« werden auch in diesem Jahr alle Hände voll zu tun haben. Zudem hat die 50-köpfige Mitgliederversammlung jetzt eine neue Stammesführung gewählt.

Der Kalender ist also voll von Aktivitäten – und die kommen gut an: In nur einem Jahr ist die Mitgliederzahl von 79 auf 92 gestiegen. »Dieses Jahr möchten wir die 100 knacken«, gibt sich Dominique Witte zuversichtlich. Im Pfadfinderbund »Weltenbummler e.V.« bilden die Steinhagener damit die größte von etwa 30 Gruppen in ganz Deutschland. 2016 gab’s sogar die Auszeichnung als aktivster Stamm bundesweit. Kein Wunder: Unterteilt in Biber, Wölf­linge, Pfadfinder, Rover und Mannschaft richten sich die Aktivitäten zwischen Sport, Natur und sozialen Diensten an Interessierte zwischen vier Jahren und dem Erwachsenenalter.

Aufgaben werden auf weitere Schultern verteilt

Dominique Witte hat sein Amt jetzt an den neuen Stammesführer Simon Tönsing weitergegeben, Stellvertreter bleibt Hannes Kühl. Witte löst Schatzmeister Alexander Hal­brock ab. Die Öffentlichkeitsarbeit übernimmt David Hofmann.

Und weil in den kommenden Monaten erneut jede Menge Programm ansteht, werden die Aufgaben auf weitere Schultern verteilt. »Die 14 Mitglieder unseres neu gebildeten Stammesrates sind im Einzelnen jeweils verantwortlich für Projekte wie Seifenkistenrennen, Ferienspiele, Weihnachtsmarkt oder den Kontakt zu Gemeinde und AGS, um einige Beispiele zu nennen«, erklärt Dominique Witte.

Bis Ostern soll der neue Gruppenraum eingerichtet sein

Erst einmal wird jetzt weiter am neuen Gruppenraum gearbeitet; der 60 Quadratmeter große Anbau soll bis Ostern eingerichtet sein, danach folgt der Garten. Schon jetzt freuen sich die »Pfadis« auf Rallyes und Orientierungsläufe in ganz Deutschland, darunter das Jubiläums-Lager zum 20-jährigen Bestehen des Stammes »Roter Milan«: Es findet vom 31. Mai bis zum 3. Juni auf der Wiese am Berghotel »Quellental« statt, »mit 100 Teilnehmern, auch vielen Ehemaligen«, freut sich Simon Tönsing. International geht es beim Sommerlager und Eurocamp im Juli und August in England zu; »da kommen Teilnehmer auch aus Mexiko und Indien«, weiß David Hofmann.

Roverlauf wird im Juni am »Quellental« ausgerichtet

Und weil sie den Roverlauf 2017 – einen Orientierungsmarsch – gewonnen haben, richten ihn dieses Jahr die Steinhagener aus: vom 22. bis 24. Juni am »Quellental«.

Treffen im Pfadfinderheim

Zu den Gruppenstunden im Pfadfinderhaus an der Bielefelder Straße 79 sind alle interessierten Kinder und Jugendlichen willkommen:

donnerstags, 17 bis 18.30 Uhr: Biber (3 bis 7 Jahre);

freitags, 16.30 bis 18.30 Uhr: Wölflinge (7 bis 12 Jahre);

freitags, 17 bis 19 Uhr: Pfadfinder (12 bis 18 Jahre).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.