Showabend der Steinhagener Reitertage bietet vielseitiges, rasantes Programm Jetzt springen die Reiter schon selbst

Steinhagen(WB). Ein Elefant, der auf dem Pferderücken letzte Sekunden herausholt, junge Springreiter, die ganz ohne Pferd ungeahnte Höhen meistern, und ein Zwölfjähriger, der auf dem Moped meterhoch abhebt – der Showabend der Steinhagener Reitertage hat einige Gesetzmäßigkeiten auf den Kopf gestellt, zur Freude der Besucher.

Von Volker Hagemann
Wenn die Pferde Pause haben, laden die Hindernisse zu Höhenflügen anderer Art ein: Selbst 1,55 Meter scheinen für die jungen Sportler der »Horseman«-Show das reinste Vergnügen zu sein – für die Zuschauer des Showabends am Samstag auf jeden Fall auch.
Wenn die Pferde Pause haben, laden die Hindernisse zu Höhenflügen anderer Art ein: Selbst 1,55 Meter scheinen für die jungen Sportler der »Horseman«-Show das reinste Vergnügen zu sein – für die Zuschauer des Showabends am Samstag auf jeden Fall auch. Foto: Sören Voss

Wer denkt, dass ausschließlich Pferde über Hindernisse springen, hat beim Showabend am Samstag neue Disziplinen kennengelernt. Das etwa vierstündige Programm ließ die Zuschauer staunen, lachen und immer wieder den Atem anhalten.

Mehr dazu lesen Sie am Montag, 11. Juli, im WESTFALEN-BLATT, Lokalteil Steinhagen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.