Besucherrekord beim zehnten bunten Samstagabend der Steinhagener Reitertage 3500 Zuschauer sehen rasante Show

Steinhagen (WB). Rasante Stunts auf Pferden, eine Menge Gaudi und ein berührender Moment für Turnierleiter Heinrich-Wilhelm Johannsmann – am Samstag haben die  3500 Zuschauer der Steinhagener Reitertage einen spannenden Showabend erlebt.

Von Rajkumar Mukherjee
Auch Frauen haben bei der Vorführung der niederländischen Trickreitergruppe »Future Guys« waghalsige Stunts auf dem Pferderücken gezeigt. Im schnellen Galopp  springt diese Reiterin aus dem Sattel und gleitet fast mühelos wieder zurück.
Auch Frauen haben bei der Vorführung der niederländischen Trickreitergruppe »Future Guys« waghalsige Stunts auf dem Pferderücken gezeigt. Im schnellen Galopp springt diese Reiterin aus dem Sattel und gleitet fast mühelos wieder zurück. Foto: Sören Voss

Ein volles Reitsportzentrum auf der Anlage des Pferdesportvereins Steinhagen-Brockhagen-Hollen (PSV) hatte sich Heinrich-Wilhelm »Kaiser« Johannsmann im Vorfeld gewünscht. Und er bekam es: So verzeichnete der gastgebende Verein ein deutliches Plus bei den Zuschauern im Vergleich zum Vorjahr.

Für den zehnten Showabend hatten die Organisatoren wieder eine abwechslungsreiche Mischung aus spannendem Sport und  Vorführungen, etwa mit einer historischen Postkutsche, die sechs Kaltblüter zogen, vorbereitet.

Gänsehautstimmung löste Heinrich-Wilhelm Johannsmann beim Publikum aus, als er für eine Überraschung sorgte: Er führte sein Paradepferd  Gralshüter, mit dem er große  Erfolge auf internationalen Turnieren feierte, in die Reitarena.  Sofort klickten die Kameras und Moderator Carsten Sostmeier, ARD-Sportkommentator,  bekannte: »Gralshüter ist eine lebende Legende – und immer noch ein schicker Bursche.« Bewusst hatte Heinrich-Wilhelm Johannsmann seinen Sportpartner geholt, denn es galt erneut Abschied zu feiern. »Ich trete als Turnierleiter zurück, weil es   adäquate Nachfolger  gibt«, sagte der »Kaiser« und das Publikum applaudierte stehend.

 Rasant ging es während  des Showabends gleich bei mehreren Darbietungen zu: So sausten junge Reiterinnen vom Spiekerhof in Borgholzhausen auf ihren Ponys um einen  »Rennkurs«,   im Parcours mit Feuerreifen zeigte die  Hundeschule von der Ströher Heide ihr Können. Mit dabei waren  wieder  die bekannten Trickreiter  der »Future Guys« aus den Niederlanden, die waghalsige Stunts auf dem Pferderücken zeigten. Sein Können bewies zudem  Jannis  Drewel,  Voltigierer des PSV, der im August bei der Europameisterschaft in Aachen   antreten wird.

Für eine echte Gaudi sorgte das »Reit  & Drive«-Spektakel: Abwechselnd ritten und liefen die Teilnehmer über die Hürden, während die Teammitglieder am Haken über dem Wasserbecken ausharrten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.