Unfall auf der Brockhagener Straße – Fußgänger rettet sich mit Sprung vom Bürgersteig Lkw stoppt kurz vor Haus

Steinhagen (WB). Plötzlich hat am Freitagmorgen ein Lkw-Fahrer auf der Brockhagener Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und steuert auf ein Haus zu. Das lange Fahrzeug samt Anhänger touchiert die Hauswand gerade eben, ein Fußgänger kann sich mit einem Sprung noch rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Von Rajkumar Mukherjee
Foto: Rajkumar Mukherjee

Gegen 8.20 Uhr fuhr der 62-jährige Fahrer einer großen deutschen Spedition in Richtung Brockhagen, als er aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Auf Höhe einer Kfz-Werkstatt geriet der Lkw zunächst auf den Bürgersteig, nahm eine Reklametafel und Teile eines Gebüsches mit. Teilweise wurden geparkte Pkw auf dem Verkaufsgelände der Werkstatt durch herumfliegende Teile beschädigt.

Nach Angaben der Kreispolizei Gütersloh verletzten sich der Fahrer und der Fußgänger leicht, der Fußgänger erlitt einen Schock. Sie wurden noch vor Ort von Sanitätern betreut. Die Höhe des Schadens schätzt die Polizei auf bisher etwa 30.000 Euro.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Samstagsausgabe des Westfalen-Blattes, Lokalteil Steinhagen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.