38-Jähriger Paderborner schiebt mehrere Fahrzeuge ineinander Kleintransporter-Kollision vor Ampel

 Steinhagen (WB). Ein 38-jähriger Paderborner hat am Mittwochnachmittag für einen mehrfachen Auffahrunfall auf der B 68 gesorgt. Es entstanden etwa 29.000 Euro Sachschaden, die Bundesstraße blieb zeitweise in Richtung Bielefeld gesperrt.

Gegen kurz nach 13.00 Uhr befuhr der Mann mit seinem Kleintransporter samt Anhänger die B 68 aus Richtung Halle kommend in Fahrtrichtung Bielefeld. Vermutlich bemerkte der Fahrer vor einer roten Ampel das Ende der Fahrzeugschlange zu spät und fuhr auf das Heck des letzten Wagens auf. Durch den Aufprall wurde der Kleintransporter auf den davor stehenden Wagen aufgeschoben und dieser wiederum auf das vor ihm befindliche Fahrzeug.

Zwei Fahrzeuginsassen erlitten leichte Verletzungen und wurden zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von fast 29.000 Euro. Für die Zeit der Unfallaufnahme war die Bundesstraße halbseitig gesperrt. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.