41-Jähriger lässt sich auf Dienststelle festnehmen Brandstifter stellt sich der Polizei

Steinhagen (WB/muk). Der mutmaßliche Brandstifter eines Mehrfamilienhauses in Steinhagen hat sich gestellt.

Im dritten Obergeschoss des Hauses brannte eine Wohnung.
Im dritten Obergeschoss des Hauses brannte eine Wohnung. Foto: Rajkumar Mukherjee

In einer Polizeidienststelle ließ er sich festnehmen. Zuvor fahndete die Polizei mit Hochdruck nach dem 41-Jährigen. Ihm wird schwere Branstiftung zur Last gelegt.

Am Mittwochmorgen soll er drei Feuer in einem Mehrfamilienhaus gelegt haben. Fast zeitgleich gerieten seine Wohnung sowie zwei Kellerräume in Brand.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Freitagsausgabe des WESTFALEN-BLATTES, Lokalteil Steinhagen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.