Fahrer muss Bußgeld wegen erheblicher Verkehrsstörung zahlen Trecker mit leerem Tank strandet auf Kreuzung

Der Blick auf die Tankanzeige hätte gestern Vormittag einem Treckerfahrer eine Menge Ärger ersparen können. Gegen 11 Uhr blieb seine Zugmaschine mit Anhänger ohne Diesel auf der Kreuzung B68 und Bielefelder Straße stehen.

Von Rajkumar Mukherjee
Mitten auf der Kreuzung blieb der Trecker stehen. Diesel besorgte der Fahrer an der nächsten Tankstelle.
Mitten auf der Kreuzung blieb der Trecker stehen. Diesel besorgte der Fahrer an der nächsten Tankstelle. Foto: Rajkumar Mukherjee

In der Folge staute sich der Verkehr auf der B68 in beide Richtungen. Etwa eine halbe Stunde stand das mit Baumstämmen beladene Gespann eines Steinhagener Betriebs für Landschafts- und Freigeländepflege auf der Kreuzung. Unterdessen holte der Fahrer Diesel in zwei Kanistern von einer nahe gelegenen Tankstelle.

Zwei Polizeibeamte sicherten zunächst die Kreuzung und begleiteten den Trecker dann zur Tankstelle. Dort gab es dann eine Ordungswidrigkeitenanzeige. »Das Bußgeld muss der Fahrer zahlen, weil er eine erhebliche Beeinträchtigung des Verkehrs auslöste«, sagte der Gütersloher Polizeisprecher Karl-Heinz Stehrenberg.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.