Umbauarbeiten auf dem Holter Kirchplatz Sechs Parkplätze mehr

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Mitte vergangenen Jahres wurde von der Politik im Ordnungsausschuss beschlossen, auf dem Holter Kirchplatz weitere Stellplätze für Pkw einzurichten. Von der Einfahrt gegenüber dem Altenzentrum Wiepeldoorn aus gesehen, sollen sie auf der linken Seite entstehen.

Von Matthias Kleemann
Bauhofleiter Andreas Elbracht (links) hat gestern Nachmittag den Stand der Arbeiten kontrolliert. Mitarbeiter Olaf Nockmann hatte da schon mehrere Pfähle umgesetzt.
Bauhofleiter Andreas Elbracht (links) hat gestern Nachmittag den Stand der Arbeiten kontrolliert. Mitarbeiter Olaf Nockmann hatte da schon mehrere Pfähle umgesetzt. Foto: Matthias Kleemann

Mit der Umsetzung sollte gewartet werden, bis der Weihnachtsmarkt über die Bühne ist. Gestern hat der Bauhof nun damit begonnen, die Plätze einzurichten. Sitzbänke und Poller wurden versetzt. Die Autos sollen dort künftig ebenfalls in Schrägaufstellung geparkt werden können. Allerdings werden voraussichtlich keine acht, wie vorgesehen, sondern wohl nur sechs Autos zusätzlich Platz finden.

Das liegt zum einen an den Bäumen, die den Abstand der Parklücken vorgeben. Außerdem sagte Andreas Elbracht, Leiter des Bauhofs, dass es Bedenken gibt, zwei Stellplätze gleich hinter der Einfahrt einzurichten. Fahrzeuge, die dort rückwärts ausparken, könnten Radfahrer übersehen, die von der Holter Straße kommen und außerdem Autos behindern, die in die Einfahrt einbiegen wollen.

Von den sechs neuen Stellplätzen könnte einer, nämlich der letzte, breit genug sein, um als Behindertenparkplatz ausgewiesen zu werden. An sich ist alles fertig, aber die umgebaute Fläche ist noch abgesperrt. Es fehlen nämlich noch die Markierungen. »Die Schraubnägel kommen noch«, sagte Elbracht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.