Polizei ermittelt nach Unfall auf Parkplatz eines Discountmarktes Kind (10) angefahren – Autofahrerin flüchtet

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Nachdem eine Frau am Dienstagnachmittag ein Kind angefahren und leicht verletzt hat, ist sie nach Polizeiangaben geflüchtet. Gegen 14.40 Uhr hatten sich vier Kinder im Alter von 10 bis 13 Jahren auf dem Parkplatz eines Discountmarktes an der Straße Beckersheide aufgehalten, nachdem sie dort etwas eingekauft hatten. Eines der Kinder ist angefahren worden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: dpa

Direkt an der Parkplatzausfahrt kam es dann zu einem Zusammenstoß mit einem grauen Renault Laguna, dessen Fahrerin einen Zehnjährigen beim Auffahren auf den Parkplatz erfasste. Infolgedessen stürzte er zu Boden. Das Kind wurde dabei leicht verletzt.

Die Fahrerin stieg kurz aus dem Auto, aus dem sehr laute Musik drang, sprach nur das Wort »Arzt« und fuhr anschließend mit hoher Geschwindigkeit wieder davon.

Vermutlich stand die Frau unter dem Einfluss von Alkohol, Drogen oder anderen berauschenden Mitteln: Sie schwankte nach Angaben der Kinder stark und konnte sich kaum auf den Beinen halten. Sie sei auch wieder zurück in ihr Auto »gefallen«.

Den Kindern gelang es, ein Foto des flüchtenden Autos zu machen. Zudem konnten sie eine gute Beschreibung der Verursacherin abgeben.

Die polizeilichen Ermittlungen zur Fahrerin dauern an.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.