Ursache steht noch nicht fest – keine Verletzten Hoher Sachschaden nach Lagerhallen-Brand

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Beim Brand in einer Lagerhalle ist am Dienstagmittag hoher Sachschaden entstanden. 66 Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten das Feuer schnell unter Kontrolle.

Von Bernd Steinbacher
Von den Putzmaschinen ist nicht viel übrig: Beim Brand in einer Lagerhalle in Schloß Holte-Stukenbrock ist hoher Schaden entstanden.
Von den Putzmaschinen ist nicht viel übrig: Beim Brand in einer Lagerhalle in Schloß Holte-Stukenbrock ist hoher Schaden entstanden. Foto: Bernd Steinbacher

Verletzt wurde niemand. »Beim Eintreffen der Feuerwehr auf dem Firmengelände war klar, dass alle Beschäftigten das Gebäude verlassen hatten«, sagte Einsatzleiter Claus Oberteicher. Es sei schwierig, den Schaden zu schätzen, doch er gehe von einer sechsstelligen Höhe aus. Am späten Nachmittag sprach die Polizei Gütersloh dann bereits von etwa zwei Millionen Euro Sachschaden. 

Nicht nur zwei Putzmaschinen, die auf Anhängern montiert waren, sind verbrannt. Auch die Fensterfront der Lagerhalle ist stark beschädigt worden. Vermutlich ist auch die Dachkonstruktion betroffen.Die Brandursache steht noch nicht fest. Von einer der Putzmaschinen ging nach Erkenntnissen der Feuerwehr der Brand aber aus. Die Spurensicherung rückte an.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.