PETA setzt Belohnung für Hinweise aus Tierschützer stellen Anzeige

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Nach der tödlichen Attacke der Elefantendame »Baby« gegen einen Spaziergänger (65) hat die Tierschutzorganisation PETA Strafanzeigen gegen den Circus Luna sowie das Regierungspräsidium Karlsruhe wegen des Verdachts auf fahrlässige Tötung erstattet.

Die Elefantenkuh »Baby« hat im Safaripark ein neues Zuhause gefunden.
Die Elefantenkuh »Baby« hat im Safaripark ein neues Zuhause gefunden. Foto: Althoff

PETA setzt eine Belohnung von 5000 Euro für den Hinweis aus, der zur Aufklärung des Geschehens führt. »Baby« ist im Safaripark Stukenbrock untergebracht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.