Schnee und Eis – Stau an Brücke zu Autobahnauffahrt Oerlinghauser Straße – Hoher Schaden bei Ford Fiekens  Lkw knallt gegen mehrere Autos 

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Der heftige Schneefall und Eisglätte haben den Autofahrern in der Stadt zu schaffen gemacht. Drei schneebedingte Unfälle im Stadtgebiet registrierte die Polizei am Freitag.

Von Bernd Steinbacher
Schon wieder hat es das Autohaus Ford Fiekens an der Kaunitzer Straße erwischt. Ein Lkw-Fahrer kam mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und beschädigte vor dem Autohaus drei Fahrzeuge. Werkstattleiter Günter Weitekemper ist froh, dass keine Kunden verletzt wurden.
Schon wieder hat es das Autohaus Ford Fiekens an der Kaunitzer Straße erwischt. Ein Lkw-Fahrer kam mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und beschädigte vor dem Autohaus drei Fahrzeuge. Werkstattleiter Günter Weitekemper ist froh, dass keine Kunden verletzt wurden.

 Schon wieder hat es das Autohaus Fiekens an der Kaunitzer Straße in Liemke erwischt. Dort war erst im Juli vergangenen Jahres ein Ford beschossen und beschädigt worden. Auch gab es an dieser Stelle im März des Vorjahres einen Unfall, bei dem ein Ausstellungsfahrzeug beschädigt wurde.

 Am Freitag, gegen 11.20 Uhr, hatte ein Lkw-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er war aus Richtung Kaunitz auf der Kaunitzer Straße in Richtung Schloß Holte unterwegs. Der Lastkraftwagen kam kurz vor dem Autohaus ins Schleudern, beschädigte mehrere Autos und kam letztlich auf der Fläche vor dem Gebäude zum Stehen.

 »Drei Fahrzeuge sind beschädigt. Den Schaden schätze ich auf mindestens 40000 Euro«, sagt Günter Weitekemper, Werkstattleiter bei Ford Fiekens. Einerseits ist er verärgert, dass es das Autohaus schon wieder getroffen hat. Andererseits ist er froh, dass keine Kunden oder Mitarbeiter zu Schaden gekommen sind. Wäre der Lkw ein paar Meter weiter gefahren, hätte das schlimmer ausgehen können, meint er.

 Der Schaden ist auch so groß genug. Ein neuer Ford Ka hat vermutlich einen Totalschaden, ein Transit wurde leicht beschädigt, ebenso ein Opel. Diesen Leihwagen hat der Lkw auch noch an die Wand der Werkstatt geschoben. »Was da alles kaputt ist, kann ich noch nicht sagen«, so der Werkstattleiter. Er sei aber froh, dass die Präsentation der neuen Fahrzeuge wie geplant am Abend über die Bühne gehen könne. Zu sehen sind ein US-Mustang und ein Ford Mondeo.

 Nach Auskunft der Polizei in Schloß Holte-Stukenbrock entstand bei den beiden anderen Unfällen nur leichter Blechschaden. Ein Unfall ereignete sich auf der Dechant-Brill-Straße gegen 11.35 Uhr, der andere um 12.15 Uhr an der Einmündung der Falkenstraße in die Oerlinghauser Straße.

 Um die Mittagszeit musste die Polizei auch Hilfe an der Oerlinghauser Straße leisten. An der Steigung zur Autobahnauffahrt kam ein Lkw nicht weiter. Kurze Zeit später waren es gleich drei Lastkraftwagen, die die Straße blockierten. Polizeibeamte lotsten einen Streuwagen hin. Doch auch nachdem sich dieser Stau aufgelöst hatten, benötigten die Autofahrer dort zeitweise viel Geduld.

 Wer nicht fahren musste, hat den Winter von seiner schönen Seite genossen. So bot sich ein atemberaubender Blick aufs Schloss und Kinder ließen sich auf Schlitten durch die Stadt ziehen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.