Gesamtschule am Tag der offenen Tür gut besucht  Angebot sorgt für Ansturm 

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Reger Besucherandrang herrschte am Samstag in der Gesamtschule. Die Einrichtung, die im vergangenen Sommer als erste Gesamtschule im Ort fünfzügig an den Start gegangen war, hatte sich zum Tag der offenen Tür herausgeputzt.

Von Uschi Mickley
Im Informatik-Raum der Gesamtschule: Theresa, Vivien, Theresa, Christopher, Silas René, Anika, Maja, Caroline Pieper, Olivier, Fabian, der stellvertretende Schulleiter Marko Harazim und Dominik (von links).
Im Informatik-Raum der Gesamtschule: Theresa, Vivien, Theresa, Christopher, Silas René, Anika, Maja, Caroline Pieper, Olivier, Fabian, der stellvertretende Schulleiter Marko Harazim und Dominik (von links).

 Etliche hundert Mütter und Väter waren mit ihren Kindern gekommen, um die Räume in Augenschein zu nehmen und im Gespräch mit der Schulleitung einen umfassenden Eindruck vom Schulkonzept zu gewinnen. Schulleiterin Christel Kuch begrüßte die Besucher in der Aula, informierte in einem Vortrag über das Schulsystem und stand gemeinsam mit Kollegen für individuelle Beratungsgespräche bereit.

 Stündlich gab es die Gelegenheit, sich einer Schulführung anzuschließen. So strömten die Besucher gespannt in die Lehrküche, Werk- und Fachräume, um Schulleben und Schulalltag ein wenig kennenzulernen.

 Marko Harazim, stellvertretender Schulleiter, lobte beim Rundgang durch das Gebäude die neue Ausstattung der vor Schuljahresbeginn renovierten Informatik, Kunst,- Biologie- und Musikräume und ging auf die Fragen der Gäste ein. »Bis jetzt hat mir alles gut gefallen. Ich freue mich auf die Schule«, sagt Vivien, die, wenn es nach ihr geht und alles glatt läuft, nach den Sommerferien Schülerin der Gesamtschule sein wird.

 Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Montagausgabe des WESTFALEN-BLATTES Schloß Holte-Stukenbrock.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.