Weihnachtsmarkt in Stukenbrock – Angebote der Pfarrgemeinde  Gelungener Adventsauftakt 

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Für die siebenjährige Lea ist das schon fast wie Weihnachten: 30 Lose hat ihre Mutter bei der Tombola der Handballabteilung des FC Stukenbrock gekauft, und darunter sind etliche Treffer.

Von Matthias Kleemann
Bild 1
Bild 1

 Eine schöne Wanduhr zum Beispiel, Schreibblock, Stift und dann auch noch etwas, das sie dem Großvater zu Weihnachten schenken kann. »Gut angelegtes Geld«, findet Mutter Yvonne Bökamp, widersteht dann aber doch den heftigen Bitten ihrer Tochter, noch mehr Lose zu kaufen.

 Mit vorrückender Stunde hat sich am Sonntag der Weihnachtsmarkt zwischen Kirche und den angrenzenden Straßen gefüllt. Ganz Stukenbrock scheint auf den Beinen zu sein. Alles stimmt, sogar das Wetter spielt mit will sagen: Es ist kalt, nur ein paar frühe Schneeflocken fehlen.

 Zum vierten Mal können die Besucher nahtlos auf den Hof der St.-Johannes-Kirche wechseln, wo die kirchlichen Gruppen den kommerziellen Markt mit eigenen Angeboten ergänzen. Kindergarten St. Elisabeth und Kirchenchor verkaufen zum Beispiel Waffeln, Kuchen und Kaffee, gegenüber beim Pfarrgemeinderat kann man die neue Festschrift und den Kalender der Gemeinde erwerben.

 Der Nokolaus kommt pünktlich mit dem Schlag der Kirchturmuhr, um zunächst einer Geschichte vorzulesen und dann die Kinder zu beschenken.

 Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Monatgausgabe des WESTFALEN-BLATTES, Schloß Holte-Stukenbrock.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.