Künstlerin Maren Sagemüller stellt in der Kreissparkasse Wiedenbrück aus Mit Leidenschaft und Augenzwinkern

Rheda-Wiedenbrück (WB). Kunstausstellungen haben im Haus der Kreissparkasse Wiedenbrück schon eine lange Tradition. Maren Sagemüller setzt diese jetzt mit ihren Werken fort.

Geschäftsstellenleiter Michael Berghoff freut sich darüber, dass Maren Sagemüller jetzt ihre Kunstwerke in der Geschäftsstelle der Kreissparkasse ausstellt.
Geschäftsstellenleiter Michael Berghoff freut sich darüber, dass Maren Sagemüller jetzt ihre Kunstwerke in der Geschäftsstelle der Kreissparkasse ausstellt.

Die 66-Jährige arbeitet als freie Malerin an ihrem Wohnort in Rietberg sowie in Umbrien, Italien – ihrem zweiten Zuhause. 2006 schloss sie ein dreijähriges Studium an der Kunstakademie für freie Malerei und Grafik ab.

Künstler-Ikonen ganz besonders in Szene gesetzt

Maren Sagemüller arbeitet im Bereich der figurativen Malerei fast ausschließlich in Öl. Das Beobachten von Menschen, Tieren, Landschaften und Situationen in allen Lebenslagen bringen die Malerin auf immer neue Themen. Diese greift sie dann auf und setzt sie auf den Leinwänden um. Das Ganze auch mal ironisch mit einem Augenzwinkern, wie zum Beispiel in ihrer Serie »Künstler im Werk«: Hier tummeln sich weltbekannte Größen wie Jeff Koons, Gerhard Richter oder Neo Rauch auf den jeweils eigenen Gemälden.

»So eine Idee malerisch umzusetzen, bereitet mir großen Spaß und fordert mich zugleich besonders heraus«, berichtet die 66-Jährige über ihre Arbeit. Eine Voraussetzung dafür ist natürlich, dass man das Handwerk beherrscht und die Leidenschaft für die Malerei behält.

Gebirgslandschaften in außergewöhnlichen Farben

Diese Leidenschaft hat die Malerin. So arbeitet sie im Moment an einem neuen Thema: Gebirgslandschaften in außergewöhnlichen Farben. »Bei diesen Werken kann ich mich ganz in die Arbeit versenken und der Pinsel fährt fast von allein über die Leinwand«, erzählt die Rietbergerin begeistert von dem neuen Projekt.

»Eine Ausstellung verleiht unseren Räumen immer wieder ein neues Gewand«, weiß Michael Berghoff, Leiter der Geschäftsstelle Wiedenbrück. Noch bis zum 23. März können nun alle Interessierten während der Geschäftszeiten der Kreissparkasse die Ausstellung an der Wasserstraße in Wiedenbrück besuchen.

Am 1. und 15. März ist Maren Sagemüller in der Zeit von 11 bis 12.30 Uhr selbst vor Ort und steht für Gespräche gern zur Verfügung. Ihre Arbeiten können auch käuflich erworben werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.