Startschuss für den »City-Loop« fällt am Mittwoch, 6. Juni Mit den Kollegen um den Emssee laufen

Rheda-Wiedenbrück (WB). Im siebten Jahr bekommt der AOK-Firmenlauf »City-Loop« eine etwas veränderte Strecke. Erstmals führt die Runde zwischen Mühlen- und Nordwall zusätzlich um den Emssee. Die Anmeldephase für den Lauf hat jetzt begonnen.

Startbereit (von links): Michael Hilbert vom Titelsponsor AOK Nordwest, Schirmherr und Bürgermeister Theo Mettenborg, Horst Pflüger (Firma Pflüger), Mario Frisch (Taxnavigator) und Organisator Robert Becker sind bereits voller Vorfreude auf den 7. AOK-Firmenlauf Wiedenbrück am 6. Juni.
Startbereit (von links): Michael Hilbert vom Titelsponsor AOK Nordwest, Schirmherr und Bürgermeister Theo Mettenborg, Horst Pflüger (Firma Pflüger), Mario Frisch (Taxnavigator) und Organisator Robert Becker sind bereits voller Vorfreude auf den 7. AOK-Firmenlauf Wiedenbrück am 6. Juni. Foto: rb sport & eventmarketing

Der Startschuss fällt am Mittwoch, 6. Juni. Erwartet werden zu dem sportlichen Großereignis wieder rund 2000 Starter. Wer mitmachen möchte, sollte sich bis zum 18. Mai anmelden. Trotz der etwas veränderten Laufstrecke: Dreh- und Angelpunkt der Veranstaltung bleibt der Marktplatz. Auch das Motto des City-Loops – »Laufen für das Betriebsklima« – ist geblieben.

Einsteiger laufen diesmal vier Kilometer

Aufgrund der neuen Streckenführung führt eine Einsteiger-Distanz in diesem Jahr über vier Kilometer. Diese Teilnehmer gehen vorweg um 19 Uhr zusammen mit den Walkern auf die Strecke. Auch die Schüler laufen vier Kilometer. Beim Durchlaufen an Start und Ziel können die Teilnehmer dann das sogenannte »Bad in der Menge« genießen und sich von Freunden und Kollegen anfeuern lassen.

Der Hauptlauf führt über drei Runden – insgesamt sechs Kilometer – mit zwei Starts um 19.40 und um 20.20 Uhr. »Anschließend können alle bei hoffentlich gutem Wetter noch ein kühles Getränk auf dem Marktplatz einnehmen«, sagt Michael Hilbert von der AOK.

Beschriftete Firmentrikots oder bunte Verkleidungen gehören zum Erscheinungsbild vieler Starter mit dazu. Gegen 21.15 Uhr findet auf dem Markt die Siegerehrung mit der Auszeichnung der teilnehmerstärksten Firmen statt.

Teams können beliebig groß sein

Organisiert wird der Lauf von der Agentur rb sport & eventmarketing, Robert Becker. Im Unterschied zu vielen anderen Läufen wird beim »City Loop«, wie der Lauf wegen des Rundkurses auch genannt wird, in Teams beliebiger Größe gelaufen. Zum dritten Mal gibt es einen »Azubi-Run«, eine gesonderte Wertung für Teams von Auszubildenden.

Anmeldungen sind zum Frühbuchertarif sind bis zum 31. März möglich. Offizieller Voranmeldeschluss ist am 18. Mai. Nur wenn danach noch Startplätze frei sind, werden Nachmeldungen entgegengenommen.

Weitere Informationen erhalten Interessierte im Internet. Über die Homepage www.firmenlauf-wiedenbrueck.de ist auch die Anmeldung möglich.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.