Täter gelangt durch offene Gartentür ins Haus Dieb von Bewohnerin überrascht

Rheda-Wiedenbrück (WB). Eine Batenhorsterin ertappte am vergangenen Donnerstag, 14. Juli, einen dreisten Dieb in ihrem Wohnhaus, dem bislang unbekannten Täter gelang allerdings die Flucht.

Eine Batenhorsterin überraschte einen dreisten Dieb in ihrem Haus.
Eine Batenhorsterin überraschte einen dreisten Dieb in ihrem Haus. Foto: Symbolfoto

Gegen 11.15 Uhr habe er sich Zugang zu dem Wohnhaus am Hellkamp im Ortsteil Batenhorst verschafft, so teilt die Polizei mit. Der Täter sei unbemerkt in den Garten des Grundstücks und von dort durch eine offen stehende Terrassentür ins Haus gelangt. Zu diesem Zeitpunkt hielt sich die Bewohnerin ebenfalls im Garten auf und war dort mit Arbeit beschäftigt.

Als die Frau ins Haus ging, traf sie dort in einem Zimmer auf den Täter. Der Mann habe kein Wort gesprochen, sondern das Grundstück wiederum durch den Garten und in Richtung Druffeler Straße verlassen. Später stellte die Frau fest, dass aus ihrem Portemonnaie ein kleiner Geldbetrag fehlte und der Täter offenbar aus dem Schlafzimmer ihre Schmuckschatulle samt Inhalt gestohlen habe.

Der Mann soll etwa 25 bis 30 Jahre alt sein, schwarze Haare haben und ein dunklerer Hauttyp sein. Er war mit einer dunklen Hose und einem kurzärmligen Oberteil bekleidet. Zeugenhinweise: Tel. 0 52 42/41 00 0.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.