62-Jähriger bei Unfall auf Münsterstraße schwer verletzt Auto gerät in Gegenverkehr

Harsewinkel (WB/GG). Schwer verletzt worden ist am Freitagnachmittag ein Autofahrer auf der Münsterstraße in Höhe des Waldhofes. Der Mann war aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Golf in den Gegenverkehr geraten.

Crash auf der Münsterstraße: Der VW Golf ist stark beschädigt, der 62-jährige Fahrer wurde schwer verletzt.
Crash auf der Münsterstraße: Der VW Golf ist stark beschädigt, der 62-jährige Fahrer wurde schwer verletzt. Foto: Gabriele Grund

Nach Angaben der Polizei vor Ort fuhr der 62-jährige Bielefelder um 14.07 Uhr mit seinem schwarzen VW Golf auf der Münsterstraße (B513) aus Harsewinkel in Richtung Greffen. In Höhe des Waldhofes kam der Mann von der Fahrbahn ab und geriet in den Gegenverkehr. Dort stieß er mit dem Mercedes Van eines 56-jährigen Mannes aus Münster zusammen, der aus Greffen in Richtung Harsewinkel fuhr.

Der Golf-Fahrer wurde schwer verletzt und nach Erstversorgung am Unfallort ins Krankenhaus gebracht. Entgegen ersten Meldungen wurde er aber nicht in seinem Fahrzeug eingeklemmt, so dass ihn die angerückte Feuerwehr auch nicht befreien musste. Der Mercedes-Fahrer wurde leicht verletzt. Den Sachschaden schätzten die Polizeibeamten vor Ort auf etwa 25.000 Euro. Die Straße wurde zur Zeit der Unfallaufnahme für etwa eineinhalb Stunden in beide Richtungen gesperrt. Es bildeten sich lange Staus, obwohl die Autofahrer aufgefordert wurden, den Bereich großräumig zu umfahren.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.