25. Prunksitzung der Karnevalsgesellschaft St. Lucia – Präsident blickt zurück Im Silberjackett Jubiläum gefeiert

Harsewinkel (WB). Es war die 25. Prunksitzung der Karnevalsgesellschaft St. Lucia (KVSL): Am Samstagabend haben mehr als 250 Jecken im Saal Poppenborg vier Stunden lang eine sehenswerte Jubiläumsshow erlebt.

Von Gabriele Grund
Passend zum Jubiläum: Präsident Michael Teeke hat alle ehemaligen Prinzenpaare auf die Bühne geholt und singt ihnen ein Ständchen.
Passend zum Jubiläum: Präsident Michael Teeke hat alle ehemaligen Prinzenpaare auf die Bühne geholt und singt ihnen ein Ständchen. Foto: Gabriele Grund

Mit Showtanz, Büttenreden, viel Musik, Akrobatik und Narretei boten die Programmplaner des KVSL einen kurzweiligen Karnevalsabend der Extraklasse. Immer vorneweg: Präsident Michael Teeke und das aktuelle Prinzenpaar Alexander I. »vonne Männers« Meier zu Wickern und Prinzessin Carolin I. »in dubio prosecco« Mense. Mittendrin der »Prominente im Sack« (PiS), den es für die Besucher zu erraten galt. Es war Karl-Heinz Toppmöller, seit April 2017 Ortsheimatpfleger.

Bravorufe für Goldsternchen Michael Teeke

Die ersten Bravorufe des Abends gingen an Goldsternchen Michael Teeke. In seinem Rückblick im silbernen Jubiläumsjackett stellte er fest: »Wenn ich es kann und ihr es wollt, steh ich in 25 Jahren hier in Gold«.

In einer flotten Show beeindruckten einige wilde Untote, sieben junge Turnerinnen von der TSG Harsewinkel, mit einer Tanzdarbietung. Zum Schreien komisch, aber in jedem Fall sehenswert waren die 13 Tänzer des KVSL-Männerballetts. Johlenden Beifall erhielten auch Michael Teeke, Keith Hansford, Andy Herse, Michael Fußner und Oliver Twiefel mit dem Stück »Narren suchen ein Zuhause«. Darin erzählte Heinrich Pölter (Michael Fußner) von der Narrenvermittlungsagentur (NVA) über verstoßene Karnevalisten, die in neue Wirkungsbereiche vermittelt werden sollen.

Ohne die Landeier wird’s ab 2019 vegan

Büttenrednerin Marion Daut hatte dagegen das Lokalgeschehen auf dem Zettel. Auch wenn der KVSL in diesem Jahr vegetarisch feiere, weil lauter junges Gemüse im Verein mitarbeite, und ab 2019 sogar vegan werde, weil ab dann leider »Die Landeier« fehlten , so sorgten zum Glück einige KVSL-Männer für etwas Speck.

Bei der Kostümprämierung wurden in der Gruppenkategorie die Zirkusmitglieder von Familie Thüte als Sieger gekürt. Einzelsieger wurde Markus Kiffmeier als Horst aus den 80er Jahren.

»Vollgas« in Sachen Unterhaltung gab es auch beim Rote-Funken-Tanzpaar Jennifer Peters und Jose Manuel Bermudo Ferreiro, der KCCF-Tanzgarde »Blaue Funken« sowie bei den acht Tänzerinnen der KCCF-Showtanzgruppe »Dress up sisters« aus Steinhagen. Die Playback-Piraten Bernd Schwarze und Jürgen Schwarze, die Kolpingmusiker und die »Landeier« brachten weitere Stimmung in den Saal.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.