Mann soll mehrere Straftaten begangen haben Mutmaßlicher Autodieb festgenommen

Harsewinkel (WB). Ein 21-jähriger Mann ist am Mittwoch in Harsewinkel vorläufig festgenommen worden, nachdem er mehrere Straftaten begangen haben soll. Der Tatverdächtige hatte demnach am Morgen gegen 7.30 Uhr in Bielefeld auf der Eckendorfer Straße mit einem roten Citroen einen Auffahrunfall verursacht.

ISymbolfoto.
ISymbolfoto. Foto: Pixelio

Bei der Flucht vom Unfallort hatte der Wagen aber das vordere Kennzeichen verloren. Im weiteren Verlauf des Morgens fiel der Mann nach Polizeiangaben dann in Harsewinkel an der Gütersloher Straße auf dem Parkplatz einer Bank auf. Mitarbeitern der Bank kam er verdächtig vor, sie verwiesen ihn des Platzes und informierten die Polizei. Die ermittelte daraufhin, dass der Citroen in Burg (Landkreis Stendal) nach einem Einbruch in ein Wohnhaus gestohlen worden war.

Als der Mann wenig später in die Bank an der Gütersloher Straße kam, informierten die Mitarbeiter erneut die Polizei, die den 21-Jährigen festnahm. Als er vernommen wurde, machte er keine Angaben über den Abstellort des Autos. Mithilfe eines Polizeihubschraubers konnte der Wagen schließlich in Harsewinkel gefunden werden.

Die Staatsanwaltschaft wies die Polizei anschließend an, den Mann auf freien Fuß zu setzen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.