Etwa 1900 Gäste kommen zur »Sun Swing Poolparty« ins Freibad Nerv des Publikums getroffen

Harsewinkel (WB). Wenn eine Band aus Österreich 900 Kilometer fährt, um ihre Deutschland-Premiere in Harsewinkel zu feiern, an der Cocktailbar kurzfristig Limetten vergriffen sind und sich auch das Wetter von seiner besten Seite zeigt, dann kann es sich nur um die legendäre »Sun Swing Poolparty« im Freibad handeln.

Von Gabriele Grund
Bei sommerlichen Temperaturen erleben etwa 1900 Besucher eine tolle »Sun-Swing-Pool«-Party. Die »Music Monks« aus Berlin covern Songs von Peter Fox und Seeed.
Bei sommerlichen Temperaturen erleben etwa 1900 Besucher eine tolle »Sun-Swing-Pool«-Party. Die »Music Monks« aus Berlin covern Songs von Peter Fox und Seeed. Foto: Gabriele Grund

Gekrönt wurde das Freiluft-Festival, seit 2010 vom Stadtjugendring veranstaltet, von fast 1900 Gästen. Ein Erfolg, der vor allem vielen ehrenamtlichen Organisatoren und Helfern zu verdanken ist. Die hatten sich nicht nur Gedanken um die Bandauswahl, sondern auch um die Platzgestaltung gemacht.

Limetten zwischenzeitlich vergriffen

Durch den Bau der Flüchtlingsunterkünfte auf einem Teil des Freibadgeländes musste das Festival mit weniger Platz auskommen. Da aber auf dem verbliebenen Areal weder Strom noch Wasser vorhanden waren und auch das Sicherheitskonzept neu ausgearbeitet werden musste, hieß es: »Alles auf Anfang«.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Montag, 11. Juli, im WESTFALEN-BLATT, Lokalausgabe Gütersloh.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.