Achte Auflage von »Halle blüht auf« wird bei strahlendem Sonnenschein eröffnet Es regnet Freikarten und Blumensamen

Halle (WB). Eigentlich sollte die Innenstadt am Wochenende im wahrsten Sinne des Wortes aufblühen. Und obwohl die Blumen wegen des kalten Wetters der vergangenen Wochen noch auf sich warten ließen, erstrahlte Halle am Freitagnachmittag in schillernden Farben.

Von Sara Mattana
Die beiden Schwestern Milena (links) und Michelle drehen die ersten Runden im bunt beleuchteten Kinderkarussell.
Die beiden Schwestern Milena (links) und Michelle drehen die ersten Runden im bunt beleuchteten Kinderkarussell. Foto: Sara Mattana

So strömten vor allem die Kinder und Jugendlichen zahlreich in Richtung Ronchin-Platz – schließlich hofften sie alle, eine der Freikarten ergattern zu können. Denn als die achte Auflage von »Halle blüht auf« bei bestem Frühlingswetter eröffnet wurde, war der Andrang auf die insgesamt acht Fahrgeschäfte riesig.

Albrecht Glück als »Haller Willem«

Und während die jüngeren Besucher bereits mit ihren Freikarten in Richtung Autoscooter oder Musik-Express strömten, hatten auch die Erwachsenen Grund zur Freude: Albrecht Glück schlüpfte in die Rolle des »Haller Willem« und verteilte Blumensamen an die Besucher.

Schließlich wird der Name der Veranstaltung in Halle wörtlich genommen und so können die Gäste in ihren heimischen Gärten dafür sorgen, dass die Stadt nachträglich erblüht. Das ganze Wochenende über kann in der Innenstadt nun nach Herzenslust gestöbert werden. »So eine Veranstaltung belebt auch immer das Geschäft«, sagt Sigrun Lohmeyer, Vorsitzende der HIW.

Grillparty für 20 Personen zu gewinnen

Denn während in den Fahrgeschäften eine Runde nach der anderen gedreht werden kann, öffnen die Geschäfte am Sonntag ihre Türen. Dort liegen neben den Angeboten der Geschäftsleute insgesamt 500 Eisgutscheine bereit und auch an einem verlockenden Gewinnspiel kann teilgenommen werden. »Die Teilnehmer können eine Grillparty für 20 Personen inklusive Grillgut, 30 Litern Bier und Grillmeister gewinnen«, sagt Frank Hofen, der die Eröffnung moderierte.

Den ersten Veranstaltungstag ließen die Besucher mit Live-Musik beim Kneipenfestival, bei der Karaoke-Show oder der 80er-Jahre-Party ausklingen. Und ebenso schwungvoll wie »Halle blüht auf« begonnen hat, soll es auch weitergehen: An diesem Samstag wird um 20 Uhr im Rathausgarten ein Barock-Feuerwerk gezündet, und am Sonntag werden in den Geschäften Primeln verschenkt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.