Unbekannte Künstler gestalten Waldtroll am Fuß eines Baumes Waldtroll zwischen Halle und Hesseln

Halle (WB/kg). Fußgänger und Radfahrer aufgepasst: Zwischen Halle und Hesseln gibt es einen Beobachter am Fuß eines Baumes: einen Kerl aus Holz und Farbe.

Beobachter am Fuß eines Baumes: Sieht er nicht aus wie ein Gnom?
Beobachter am Fuß eines Baumes: Sieht er nicht aus wie ein Gnom? Foto: Klaudia Genuit-Thiessen

Einen Hut hat er genau so wenig wie einen algengrünen Bart. Aber der Gnom am Stammfuß einer Buche scheint doch mit spitzen Zähnen zu grinsen wie der unheimliche »Schnatermann« in Ina Seidels berühmter »Regenballade«. In Höhe der Firma Storck hockt der Kerl zwischen der Margarete-Windthorst-Straße und dem Radweg.

Ein grau-grüner Troll in Knöchelhöhe – von einem unbekannten Humoristen mit dem Blick eines Künstlers und kreativer Ader aus einem Auswuchs im Holz gestaltet. Zweifelllos ein Spaß für Spaziergänger und Fahrradfahrer zwischen Halle und Hesseln.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.